Mit unserem Geschäftspartner aus der Schweiz waren wir auf der  MEDTEC 2014 in Stuttgart.

Die Firma Varin Etampage Produziert Prägeteile für die Uhrenindustrie und entwickelt nun auch Prägeteile für die Chirurgie Branche.  

Dies war für Varin Etampage nicht einfach da Chirurgische Instrumente aus dem Material 1.4021 hergestellt werden. Aber nach 2 Jahren intensiver Entwicklungsfase ist es gelungen.

 

Die Vorteile dieser Rohteile sind unter andern die, das kein Formschleifen und kein Vorschleifen mehr  zu leisten sind. Auch sind Fräsvorgänge einfacher oder überhaupt nicht mehr Notwendig.

 

Auch teure CNC Maschinen und die Werkzeuge werden weniger beansprucht. Ebenso ist eine geringere Lagerhaltung erforderlich.

 

Die Möglichkeiten die hieraus entstehen sind  noch nicht ab zu schätzen und die Nachfrage ist groß.

Die Angebote und der Verkauf laufen ausschließlich über MRitter&Sohn.

 

                                           2014 

Fertigung aus Vollmaterial

Fertigung von Instrumenten aus Vollmaterial erweist viele Vorteile im Gegensatz zum fertigen des Schmiederohlings.

Die Griffe der Instrumente werden von uns prozessicher aus dem Vollmaterial gefertigt.

Desweiteren ist es möglich, die Griffe Individeull anzupassen und zu verformen, auch neue Formen und Arten können gefertigt werden. Hierzu gibt es in der Februar - Ausgabe der Fachzeitschrift medizin & technik einen Artikel über uns.

 

Wenn Sie den folgenden Link anklicken gelangen Sie zum genannten Artikel:

Schmiederohlinge vorbehandeln

Aufgrund der Unterschiede die die Schmiderohlinge aufweisen, entwickelten wir, zusammen mit Robert Vincze (www.rv-konstruktion.de),  eine Maschine, mit der es möglich ist, die Aussenkonur (auch Innen) so vorzubehandeln, dass ein immer Identisch gleiches einlegen bei den weiteren Fräsprozessen wesentlich leichter gestaltet ist als unbehandelt. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MRitter&SohnGmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.